Dienstag, 8. November 2011

Ich lese: Kickboxen mit Lu von Roman Marchel


"Also, kein Sex, kein Gott, keine Träume", sonst redet Lu über alles. Den Eltern erzählt sie, sie fahre in ein Trainingscamp, zwei Wochen Kickboxen. Stattdessen nimmt sie sich eine Auszeit, mietet sich ein in der Pension "Zur Schönen Gegenwart" ein und trifft dort auf jemanden der nur noch auf den Schlussgong wartet.




Warum gerade dieses Buch?
Auf das Buch wurde ich durch Blogg-dein-Buch aufmerksam. Der Inhalt hört sich gut an und das Cover macht zwar einen schlichten aber auch starken Eindruck.
Außerdem machte Lu mich neugierig, ich wollte nach nur kurzer Zeit mehr über dieses Mädchen wissen, bestückt mit dem sehr philosophisch angehauchten Schreibstil, begebe ich mich in die Geschichte von Lu und bin gespannt was noch alles auf mich zu kommen wird.

Kommentare:

  1. Das Buch ist mir schon bei Blogg dein Buch besonders aufgefallen, jedoch hatte ich mich da schon woanders beworben. Jedenfalls bin ich sehr gespannt auf deine Meinung, da es echt gut klingt.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim lesen, Diti

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Diti

    Ich bin jetzt etwa bei der hälfte des Buches und ich bin bis jetzt vom Schreibstil sehr begeistert. Ich bin wirklich froh das ich auf dieses Buch aufmerksam wurde, sonst hätte ich vielleicht ein kleines Meisterwerk verpasst. =)

    Liebe Grüße
    Sumpflicht

    AntwortenLöschen