Mittwoch, 12. Oktober 2011

Ich lese: Das Labyrinth der Träumenden Bücher von Walter Moers



Hildegunst von Mythenmetz, der größte Schriftsteller Zamoniens, suhlt sich auf der Lindwurmfeste in seinem Erfolg. Da erreicht ihn ein mysteriöses Schreiben, das ihn verlockt, nach Buchhaim, der "Stadt der Träumenden Bücher" zurückzukehren. Dort trifft er auf eine neu erbaute Stadt, die vor Leben rund um das Buch nur so vibriert. Und er begegnet alten Bekannten, aber auch neuen Phänomenen und Wundern der Stadt: Librinauten und dem Biblionismus, Qualmoiren und dem Buch wein sowie vor allem den obskuren Pupettisten, dem faszinierenden Puppaecircus Maximus und dem geheimnisvollen Maestro Corodiak.
Warum gerade dieses Buch?
Was für eine Frage?
Ich liebe die Bücher von Walter Moers! "Die Stadt der Träumenden Bücher" und "Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubärs" gehören zu meinen absoluten Lieblingsbücher, da musste dieses Buch einfach im Eil Tempo zu mir kommen und gelesen werden.
Und ich befinde mich schon wieder in der faszinierenden Welt von Buchhaim und komme gar nicht mehr aus dem staunen heraus. 
Lange mussten wir auf einen neuen Roman warten, jetzt ist er endlich da und er ist wunderbar!

Kommentare:

  1. Ich bin ebenso ein "Stadt der Träumenden Bücher"- Fan und war völlig überrascht, von diesem neuen Roman. Hatte ihn schon in den Händen... aber es waren erst noch andere Bücher dran. Freue mich auf Deine Rezension und dann lege ich es mir ganz bald auch zu :-) Klar!

    Gruß, mi

    AntwortenLöschen
  2. Bin schon gespannt auf deine Meinung, wenn man sich die Rezensionen z.B. auf Amazon ansieht, sind die Meinungen ja sehr geteilt. Denkst du, dass ich da Buch auch lesen kann, wenn ich die "Stadt der träumenden Bücher" noch nicht kenne? Oder sollte ich lieber damit beginnen? Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Huhu

    @Mi Ich war auch sehr überrascht, hätte damit überhaupt nicht gerechnet umso mehr hat es mich dann gefreut als ich erfahren habe das ein neuer Band dazu raus kam! =)

    @Maria Habe mir bewusst keine Meinungen im Vorfeld zu dem buch durchgelesen weil ich es erst für mich lesen wollte ohne mich unbewusst auf irgendwas zu "prägen".
    Ich würde dir Empfehlen erst "Die Stadt der Träumenden Bücher" zu lesen, weil doch schon oft drauf eingegangen wird und außerdem ist es noch ein geniales Buch dazu, was man als Buchliebhaber nicht verpassen sollte =)

    Lg Lisa

    AntwortenLöschen