Dienstag, 27. September 2011

Ich lese: Der Augensammler von Sebastian Fitzek

Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken. Er spielt es mit deinen Kindern. Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden. Doch deine Suche wird ewig dauern. Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Kinderleichen fehlt jeweils das linke Auge. Bislang hat der „Augensammler“ keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt …



Warum gerade dieses Buch? 
Dieses Buch liegt jetzt schon seit ewigkeiten bei mir im Regal und der Titel allein hat mich immer schon Abschrecken lassen.
Da aber jetzt schon das neue Buch von Sebastian Fitzek raus ist - Der Augenjäger - muss ich doch endlich mal zu diesem Buch greifen. 
Ich bin sehr gespannt! 

Kommentare:

  1. Na hey :)

    Ja der Titel klingt wirklich sehr....unheimlich^^ Ich wünsch dir viel Spaß damit und ich bin mal gespannt ob der Inhalt so gut ist wie der Titel abschreckend ;)

    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Bin wirklich sehr, sehr, sehr gespannt wie dir das Buch gefällt...ich war bei 3 Sternen (welch Zufall, denn das wird heute noch auf ThrillerOnline verlost werden ^^).

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  3. @Sunshine Ja, ich hab es eh nicht so mit Augen, aber beim lesen hielt sich das ganze ja in Grenzen. =)

    @Ayanea Echt, nur 3 Sterne... da muss ich mir ja mal deine Rezension zu durchlesen! =)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen