Freitag, 9. September 2011

Rezension: Forbidden von Tabitha Suzuma



Titel: Forbidden
Genre: Kinder- & Jugendbuch
ISBN: 3-7891-4744-9
Seitenanzahl: 445 Seiten
Preis: 17,95 €
Erschienen: 29.07.2011
Englischer Titel: Forbidden


Du glaubst, dass niemand dich versteht, möchte ich ihm gerne sagen, aber du irrst dich. Ich verstehe dich. Du bist nicht alleine“
( S. 36; Z. 20)


Erster Satz:
Ich starre auf die kleinen, reglosen, verbrannten schwarzen Körper, die das abblätternde Weiß des Fensterbrettes sprenkeln.


Um was geht es?:
Eine Liebesgeschichte, die nicht sein darf - Bruder und Schwester verlieben sich ineinander.
Die 16 Jährige Maya und der 18 jährige Lochan wachsen mit ihren drei weiteren Geschwistern in einer durchweg zerrütteten Familie auf. Der Vater hat sich aus dem Staub gemacht, während die Mutter deswegen Trost bei ihrem neuen Freund und dem Alkohol sucht. Sie vernachlässigt die Familie immer mehr, bis sie kaum mehr daheim aufzufinden ist.
Maya und Lochan versuchen mit aller Kraft, die Familie zusammen zu halten und übernehmen die Elternrolle für ihre jüngeren Geschwister.
Durch diesen starken Zusammenhalt kommen sich die beiden immer näher!


Meine Meinung:
Das Erste, was mir auffiel, als ich das Buch aufschlug, war das fehlende Lesebändchen. So ein schön aufgemachtes Buch, wo einfach alles stimmig war, dem hätte das Lesebändchen auch noch gut getan.
Das Cover gefiel mir von Anfang an sehr gut. Das schlichte Weiß mit den Rosenblättern und dem Herz aus Dornen.
Es sieht nicht nur gut aus sondern passt auch sehr gut zur Geschichte – eine Liebe, die nicht sein darf.

Ich fand beim Lesen sehr schnell in die Geschichte rein und war von Anfang an von der Geschichte gefesselt, sodass ich das Buch nur schwer zu Seite legen konnte.

Am Anfang beschreibt die Autorin das Familienleben, dies fand ich persönlich sehr gut. Man sieht in was für einer schwierigen Situation sich die Familie befindet. Außerdem lernt man die Protagonisten von vorneherein kennen ohne gleich in eine Liebesgeschichte hineingeworfen zu werden.
Diese Liebesgeschichte baut sich erst nach und nach auf und man kann zusehen wie Maya und Lochan sich langsam annähern.
Da man abwechselnd aus der Sicht von Maya und dann wieder Lochan ließt, weiß man immer was für ein Gefühl in den beiden vorgeht.

Die Gefühle, die zwischen Maya und Lochan entstehen und die Gefahr und Angst, mit der sie sich deswegen auch auseinander setzen müssen, kann die Autorin einfach fabelhaft beschreiben. Die ganze Gefühlswelt der beiden war so greifbar, dass ich durchweg mitgelitten habe und ständig mit Tränen und Gänsehaut zu kämpfen hatte.

Die Thematik des Buches ist keine Einfache. Im Unbewussten hat man einfach eine Abneigung dagegen, man kann es sich einfach nicht vorstellen seinen Bruder/seine Schwester zu lieben. Aber mich hat das die Autorin teilweise einfach vergessen lassen, auch wenn ich versucht habe es mir immer wieder ins Gedächtnis zu rufen.
Einerseits will man, dass die beiden glücklich werden, wünscht sich, dass sie keine Geschwister wären aber andererseits ist dort immer der Gedanke, dass die Liebe falsch – nicht richtig – ist.
Das ganze Buch über hatte ich einen inneren Zwiespalt.

Das Ende war auch sehr spektakulär, mit dem ich gar nicht gerechnet habe.

Fazit:
Ein Buch, das unter die Haut geht und meine Augen nicht trocken gelassen hat und über dass man auch noch Tage danach nachdenkt. Ich kann es einfach nur empfehlen!


Autor:
Tabitha Suzuma wurde 1975 als Tochter einer Engländerin und eines Japaners in London geboren und ist die älteste von fünf Geschwistern.
Sie fing bereits in frühen Jahren mit dem Schreiben an und tat dies am liebsten während des Unterrichtes in ihrer verhassten Schule. Mit 16 Jahren bracht Tabitha Suzuma die Schule ab und jobbte als Tanzlehrerin und in einem Center für Kinder mit zerebraler Kinderlähmung. Nach dem Studium der französischen Literatur am King´s Cross College London arbeitet sie als Lehrerin für Englisch als Fremdsprache, in der IT, als freie Übersetzerin und letztendlich als Grundschullehrerin in der Long Close School in Berkshiren.
Derzeit konzentriert sich Tabitha Suzuma auf das Schreiben und arbeitet nebenbei weiterhin als Privatlehrerin für Englisch und an der Latymer Upper School in Hammersmith
(Quelle: Lovelybooks



Für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars möchte ich mich ganz herzlich bei Lovelybooks und dem Oetinger Verlag bedanken! 




Kommentare:

  1. Ach was ist das doch für eine schöne Rezension :) Das Buch steht auf meinem Wunschzettel auch ganz oben. Und du glückliche hast es sogar gewonnen! :D Will es auch haben..hihi

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  2. Danke Ayanea =)
    Das Buch sollte aber nicht lange auf deiner Wunschliste liegen, dafür ist es einfach zu gut!:P

    Ich war auch ganz verblüfft das ich gewonnen habe, bis jetzt habe ich bei Lovelybooks noch nie ein Buch gewonnen und dann gleich zweimal hintereinander =)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sumpflicht =)
    Deinen Blog verfolge ich zwar noch nicht so lange, finde ihn aber toll! Man fühlt sich gleich wohl ;)
    Forbidden hab ich auch mitgelesen! :D Ich bin Zoeybirf bei LB. Ich hab 5 Punkte gegeben und auch gerade meine Rezension fertig und überall reingestellt :)
    Deine gefällt mir auch sehr gut!

    GlG =)

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Rezi, die ich auch sehr gerne gelesen habe. Das Buch steht auch ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Kann es leider noch nicht haben, weil ich hab da so eine kleine Aktion gegen mich selbst am laufen. Ich will bis zum Oktober keine Bücher kaufen/anfordern. LG, Diti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Großes Lob an deinen tollen Blog. Ich bin jetzt regelmäßiger Leser deines Blogs und würde mich sehr freuen, wenn auch du meinen Blog besuchen würdest und wenn er dir gefällt, regelmäßiger Leser werden würdest.

    LG Chrisy

    Hier der Link zu meinem Blog: http://rozasleselieblinge.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Huhu

    @Booksaremylife
    Dankeschön, freue mich immer wenn sich jemand auf meinem Blog wohlfühlt.
    Dann werde ich mir mal deine Rezension durchlesen, bin gespannt! =)

    @Diti
    Uiui, also ich könnte solche Aktionen nicht durchführen, dafür kaufe ich viel zu gerne Bücher =)
    Bin gespannt ob du es schaffst! :P

    @Chrisy
    Auch ein liebes Dankeschön an dich. Dann werde ich doch mal bei deinem Blog vorbeischauen! =)

    LG Sumpflicht

    AntwortenLöschen